Hallo liebe  Bastelfreunde, vor ein paar Tagen musste ich mit während eines Telefongesprächs Notizen machen und hatte keinen Zettel zur Hand. Deshalb habe ich mir  heute  einen Zettelhalter gebastelt.

Zettelhalter

Natürlich habe auch eine Anleitung geschrieben.

Material

Ihr braucht:

  • einen bunten Bastelkarton Größe A4
  • ein langes Lineal
  • ein Geodreieck
  • einen Kleber
  • eine Schere
  • einen Bleistift
  • einen Radiergummi

Anleitung:

  • Ihr müsst den Karton in drei Teile teilen. Ihr legt den Bastelkarton quer vor Euch.
  • Dann messt Ihr einmal 10 cm, macht einen Strich mit dem Bleistift.
  • Jetzt zeichnet Ihr sowohl nach 8 cm wie auch nach 2 cm einen Strich. An diesen Linien wird der Karton gefaltet. Wenn sich der Bastelkarton schwer biegen lässt, nehmt ein Lineal als Hilfe. Legt es an die Linien und biegt den Karton um die Linealkante.

Nun wird das Fach gebildet:

  • Am unteren Teil, der 10 cm hoch ist, wird rechts und links zweimal 1,5 cm abgemessen und jeweils nach 1,5 cm ein Strich gezogen.
  • Schneidet jetzt rechts und links den 2 cm breiten Streifen jeweils 3 cm ein. Kippt die eingeschnittenen Stücke nach innen.

Rohbau des Zettelhalters ist fertig

Jetzt habt ihr den Rohbau des Zettelhalters fertig jetzt könnt Ihr ihn nach Herzenslust verzieren. Zum Schluss messt Ihr am oberen des Rückenteils die Mitte aus und markiert sie. Mit einem Locher stanzt Ihr dort ein Loch heraus. So könnt Ihr euren Zettelhalter an die Wand hängen.